FLACHDACH

Dachdecker mit Leidenschaft

Beim so genannten «Schwarzdach» wird Bitumen, ein aus Erdöl gewonnenes Material, in Bahnen auf dem Flachdach angebracht. Vorläufer war die «Dachpappe», die seit Mitte des 19. Jahrhunderts bekannt ist und auf Teerbasis hergestellt wurde.

Zum Kontaktformular

Wir bieten

Beim so genannten «Schwarzdach» wird Bitumen, ein aus Erdöl gewonnenes Material, in Bahnen auf dem Flachdach angebracht. Vorläufer war die «Dachpappe», die seit Mitte des 19. Jahrhunderts bekannt ist und auf Teerbasis hergestellt wurde. Bitumen- oder Polymerbitumen hat jedoch ausser der Farbe nichts mit Teer gemein. Im Gegensatz zu Kunststoff ist es einfach rezyklierbar und hat deshalb an Beliebtheit gewonnen.

Kunststoff-Foliendächer, meist aus PVC, sind schnell verlegt und daher oft preisgünstiger als Schwarzdächer. Die ökologische Alternative dazu sind Dächer aus rezyklierbarem Synthese-Kautschuk.